Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.handwerksschule.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 8-14 Uhr

Die steigenden Anforderungen an die Gebäudehülle und die Luftdichtheit des Gebäudes machen die Erstellung eines Lüftungskonzeptes unumgänglich. Bei gewissen Modernisierungsmaßnahmen ist ein solches sogar gesetzlich vorgeschrieben.

Wir vermitteln Ihnen in dem eintägigen Seminar die Inhalte der Lüftungsnormen DIN 1946-6 (Lüftung im Wohnungsbau) und DIN 18017-3 (Lüftung von fensterlosen Räumen).
Neben dem Erlernen der theoretischen Grundlagen ist das Ziel dieses Lehrgangs die praktische Erstellung von Lüftungskonzepten. Anhand mehrerer Beispiele werden praxisnahe Aufgaben gestellt und mit dem Lehrenden erarbeitet.
Die Erarbeitung erfolgt mittels einer geeigneten Software.

Das Seminar ist geeignet für:

  • Schornsteinfegergesellen
  • Schornsteinfegermeister
  • Energieberater
  • Architekten
  • Ingenieure
  • Energieeffizienz-Experten
  • Bafa Vor-Ort-Berater

Seminarinhalte

  • Grundlagen der DIN 1946-6
  • Lüftungsarten
  • Dezentrale Lüftungsanlagen
  • Zentrale Lüftungsanlagen
  • Wärmerückgewinnung
  • Softwaregestütztes Beispiel (Hottgenroth Software Lüftungskonzept)

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste  für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Bitte wählen Sie einen Termin aus:


Termine auf Anfrage

Rufen Sie uns gleich an oder schreiben einfach eine Mail.

0361 78951-0

info@handwerksschule.de

Kontaktformular

1 Hierbei handelt es sich um eine Zusicherung der Handwerksschule, dass dieser Kurs stattfinden wird.

* Gem. § 4 Nr. 22 (a) UStG sind die Kurse der Handwerksschule e. V. umsatzsteuerfrei.