Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.handwerksschule.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 8-14 Uhr

Die Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO) ist das tägliche Handwerkszeug eines Schornsteinfegers.

Mit Inkrafttreten der Verordnung zur Änderung der Kehr- und Überprüfungsordnung am 13. April 2013 ist die im Jahr 2008 begonnene Neuregelung des Schornsteinfegerrechts abgeschlossen.

In diesem Seminar bekommen die Teilnehmer aus erster Hand einen intensiven und tiefen Einblick in die Kehr- und Überprüfungsordnung. Wolfgang Stehmer, Vorsitzender der Projektgruppe zur Bundes-KÜO, zeigt eindrucksvoll die Zusammenhänge auf.

Das Seminar ist geeignet für:

  • Schornsteinfegermeister
  • Schornsteinfegergesellen
  • Existenzgründer
  • Bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger

Seminarinhalte

  • Einführung in den Lehrgang
  • Rechtsgrundlagen der KÜO
  • Entstehung
  • Systematik kehr- oder überprüfungspflichtige Anlagen
  • Kehr- oder Überprüfungspflichten
  • Ankündigung der Arbeiten
  • Durchführung
  • Hoheitliche Gebühren
  • Gebührenherleitung
  • Kostenkalkulation eines Schornsteinfegerbetriebs
  • Arbeitszeiten
  • Berechnung von Musterhäusern

Wolfgang Stehmer

Wolfgang Stehmer kennt das Schornsteinfegerwesen seit 1978 und war rund 20 Jahre der fachlich zuständige Sachbearbeiter im Innen- und im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg. Er war als Vorsitzender einer bundesweiten Projektgruppe federführend für die Musterkehrordnung 2006, die der neuen Bundes-KÜO zu Grunde liegt. Er schöpft sein Wissen auch aus seiner langjährigen Tätigkeit als Vorsitzender des gemeinsamen Meisterprüfungsausschusses im Schornsteinfegerhandwerk Baden-Württemberg.

In dem Lehrgangspreis ist folgendes Buch enthalten: Kehr- und Überprüfungsordnung; Wolfgang Stehmer 1. Auflage 2016

Bitte wählen Sie einen Termin aus:


Zeitraum
Ort
Preis

16.11.2018
Magdeburg
250,00 € *
Anmeldeschluss Garantiekurs 1 Preis Mitglieder 200,00 € *

1 Hierbei handelt es sich um eine Zusicherung der Handwerksschule, dass dieser Kurs stattfinden wird.

* Gem. § 4 Nr. 22 (a) UStG sind die Kurse der Handwerksschule e. V. umsatzsteuerfrei.