Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.handwerksschule.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

80 UE Vertiefungsmodul Nichtwohngebäude für die Eintragung auf die Energieeffizienz-Expertenliste

Das Datum des Inkrafttretens des Gebäudeenergiegesetzes ist der 01.11.2020. Die Bilanzierung von Nichtwohngebäuden (NWG) mit der DIN V 18599 ist dann nicht mehr Experten mit Hochschulabschluss vorbehalten, sondern kann auch von qualifizierten anderen Berufsgruppen, wie den Gebäudeenergieberatern des Handwerks, durchgeführt werden.

Gebäudeenergieberater, die bisher nur für Wohngebäude aktiv waren und sich zukünftig den Nichtwohngebäudemarkt erschließen möchten, können diesen Kurs besuchen, um eine Eintragung auf der Energieeffizienz-Expertenliste zu erlangen.

Dieser Kurs umfasst 80 Unterrichtseinheiten und beinhaltet alle benötigten Inhalte, die an das Vertiefungsmodul NWG seitens der DENA gestellt werden.

In vier Webinaren werden die Inhalte mit Praxisbezug unterrichtet. Zwischen den Webinaren findet ein Selbststudium der Teilnehmer auf der Online-Plattform der Handwerksschule statt.

Dieser Kurs endet mit einer dreitägigen Präsenzphase, während der ein Beispielprojekt bilanziert wird sowie einer Abschlußprüfung.

 

Experten, die das Basismodul der Weiterbildung als Energieeffizienzexperte absolviert haben und als Energieberater für Nichtwohngebäude tätig werden möchten. Es ist kein Hochschulabschluss notwendig.

Inhalt

  • Grundlagen der DIN V 18599
  • Gebäudeenergiegesetz (GEG)
  • Bestandsaufnahme und Zonierung nach DIN V 18599
  • Gebäudehülle NWG
  • Anlagentechnik NWG
  • Bilanzierung eines Beispielprojekts
  • Beratung, Planung und Umsetzung
  • Fördergelder NWG

Die Veranstaltung wird mit 80 Unterrichtseinheiten (davon 80 Unterrichtseinheiten gemäß Anl. 4 des Regelheftes) für die Energieeffizienz- Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet.

Start: 14.12.2020 (jeweils 20:00 Uhr)        Start: 08.02.2021 (jeweils 20:00 Uhr)

1. Webseminar: 14.12.20  - 3,25 UE            1. Webseminar: 08.02.21 - 3,25 UE  

2. Webseminar: 11.01.21 - 3,25 UE             2. Webseminar:  22.02.21 - 3,25 UE

3. Webseminar: 18.01.21 - 3,25 UE             3. Webseminar:  01.03.21 - 3,25 UE 

4. Webseminar: 25.01.21 - 3,25 UE             4. Webseminar:  08.03.21 - 3,25 UE 

Präsenztage  04.-06.02.21 in Erfurt              Präsenztage  11.-13.03.21 in Erfurt 

(mit 27 UE)

 

Start: 29.03.2021 (jeweils 20:00 Uhr)            Start: 10.05.2021 (jeweils 20:00 Uhr)

1. Webseminar: 29.03.21 - 3,25 UE                 1. Webseminar: 10.05.21 - 3,25 UE   

2. Webseminar: 12.04.21 - 3,25 UE                 2. Webseminar:  17.05.21 - 3,25 UE 

3. Webseminar: 19.04.21 - 3,25 UE                 3. Webseminar:  31.05.21 - 3,25 UE 

4. Webseminar: 26.04.21 - 3,25 UE                 4. Webseminar:  07.06.21 - 3,25 UE 

Präsenztage  06.-08.05.21 in Erfurt                  Präsenztage  10.-12.06.21 in Erfurt

(mit 27 UE)

80 Unterrichtseinheiten werden durch eine Selbstlernphase insbesondere anhand komplexer und handlungsorientierter Übungsaufgaben vermittelt und dienen als Grundlage für den Präsenzunterricht.

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es? Erfahren Sie mehr!

Bitte wählen Sie einen Termin aus:


Zeitraum
Ort
Preis

14.12.2020 - 06.02.2021
Erfurt
ab 750,00 € *
Ausgebucht Garantiekurs 1
08.02.2021 - 13.03.2021
Erfurt
ab 750,00 € *
Ausgebucht Garantiekurs 1
29.03.2021 - 08.05.2021
Erfurt
ab 750,00 € *
Ausgebucht Garantiekurs 1
10.05.2021 - 12.06.2021
Erfurt
ab 750,00 € *

1 Hierbei handelt es sich um eine Zusicherung der Handwerksschule, dass dieser Kurs stattfinden wird.

* Gem. § 4 Nr. 22 (a) UStG sind die Kurse der Handwerksschule e. V. umsatzsteuerfrei.