Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.handwerksschule.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

Aufgrund der derzeitigen Situation müssen wir kurzfristig und flexibel, in Ihrem Sinne, über das Stattfinden der Präsenzlehrgänge entscheiden.
Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 8-14 Uhr

Die Handwerksschule interviewt immer wieder ihre Referenten und Fachleute hinter den Seminaren. Wir freuen uns auf die spannenden Antworten, ebenso über die eine oder andere Abenteuergeschichte. Jemand, der viel aus seiner Schornsteinfegerkarriere berichten kann, ist unser heutiger Interviewpartner. Freut euch genauso wie wir über Frank Weber, heute bevollmächtigter Schornsteinfeger und Referent, früherer 1. Vorsitzender des ZDS (Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e.V. – gewerkschaftlicher Fachverband)

Interview mit Frank Weber zum Thema Schornsteinfegerhandwerksgesetz und Feuerstättenschau. Erfahrt mehr über unseren Referenten.

Hallo Frank, schön, dass du dir die Zeit genommen hast.Wie ist es für dich als Referent für die Handwerksschule tätig zu sein?

Ich unterrichte und doziere ja nun schon fast mein ganzes berufliches Leben. Dabei auch in großem Umfang für das Fachhandwerk. Die Handwerksschule ist ein wichtiger Baustein für den beruflichen Erfolg im Schornsteinfegerhandwerk.

Du unterrichtest sowohl das Schornsteinfegerhandwerksgesetz als auch „Die Feuerstättenschau“, Rauchwarnmelder, Rechtsgrundlagen und Kommunikation. Was sind die Kernpunkte in den Lehrgängen?

Es geht immer in erster Linie darum die Hintergründe der einzelnen Themen zu verstehen. Dann kann auch ein, eigentlich trockenes Thema, Spaß machen.

Jeder Teilnehmer hat schon eine Vorstellung davon, was ihn in den Kursen erwartenwird. Denkst du es trifft immer zu, oder überrascht du deine Zuhörer?

Ich mache einen sehr ungewöhnlichen und kurzweiligen Unterricht. Vieles wird anhand von Geschichten aus meiner beruflichen Erlebniswelt erläutert. Dadurch bleibt einfach mehr Inhalt bei den Teilnehmern hängen. Der tatsächliche Lernfortschritt zeigt sich oft erst in der Anwendung. Dann merken viele, wieviel sie an einem Lehrgang tatsächlich mitgenommen haben.

Wer sind wohl die Teilnehmer deiner Kurse? Machst du dir darüber Gedanken?

Klar, ich möchte mich mit den Menschen unterhalten und austauschen. Wenn Referent und Teilnehmer etwas mitnehmen, dann passt der Deal.

Du bist schon eine „kleine Legende“ und hast zu deinen aktiven Zeiten im ZDS das SchfHwG im Grunde mit novelliert. Die Bedeutung des heutigen Gesetzes verstehst du wahrscheinlich am Bestem. Was nehmen deine Teilnehmer mit aus dem Lehrgang, was erhoffst du dir erreicht zu haben?

Legende schmeichelt mir natürlich. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich so eine Bezeichnung verdiene. Ich denke jedoch tatsächlich, dass niemand das Gesetz wirklich verstehen kann, wenn er die Hintergründe des alten Rechts und die Entstehungsgeschichte nicht kennt. Die Teilnehmer lernen beides kennen und sind dann tatsächlich fest im Thema.

Nach so vielen Jahren aktiv fürs Handwerk sich eingesetzt zu haben ist eine unfassbar große Leistung, trotzdem wirst du nicht müde und referierst in der HWS noch nebenher zu Job. Woher kommt diese Motivation?

Ich bin irgendwie mit unserem tollen Handwerk verheiratet. Wenn man sein ganzes Leben aktiv war, kann man es wohl nicht lassen…..

Frank, vielen lieben Dank. Wir könnten dir noch hunderte Fragen stellen und würden nicht merken, wie die Zeit vergeht. Es macht immer wieder Spaß mit dir zu plaudern. Am Ende haben wir nur zwei Frage:

Wir hörten dein Hobby ist Paragliding. Wie ist es, wenn man ohne Netz und doppelten Boden schwebt oder fliegt?

Das Fliegen ist ein Menschheitstraum. Ich habe viele Hobbys, die irgendwie immer auf die Suche nach Freiheit hinauslaufen. Das Paragliding ist das höchste Maß dieser Freiheit.

Wie heißt es denn im Fachjargon richtig? Schwebt oder fliegt man?

Man fliegt, und man springt auch nicht ab, wie viele fälschlicherweise immer sagen.

www.weber-Konzepte.de

www.energieberater-soemmerda.de

Webseminar - SchfHwG/KÜO NEU

Jetzt online - von Zuhause - weiterbilden! Nutze dieses neue Angebot der Handwerksschule e.V. als Informationsveranstaltung der neuen Kehr- und Überprüfungsordnung, die am 03. Juli verabschiedet wurde.

Webseminar

Dauer 6 UE

1 Termin am 17.08.2021

an Ihrem PC

Webseminar Feuerstättenschau

Jetzt online - von Zuhause - weiterbilden! Dieses Webseminr befasst sich mit den Grundlagen des Themas: „Feuerstättenschau“ sowie alle notwendigen Grundkenntnisse zum Umgang mit der Software (Fa. Hottgenroth)

Webseminar

Dauer 1 Tag

2 Termine ab 14.09.2021

an Ihrem PC

Webseminar - Rauchwarnmelder (stand-alone und funkvernetzbare) NEU

Jetzt online - von Zuhause - weiterbilden! Nutze dieses Webseminar der Handwerksschule e.V. zur Fort- und Weiterbildung im Bereich der Planung und Installation von Rauchwarnmeldern mit Q-Label: "Rauchwarnmelder retten Leben".

Webseminar

Dauer 1 Tag

1 Termin am 17.11.2021

an Ihrem PC