Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.handwerksschule.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 8-14 Uhr

Die qualifizierten Arbeiten an elektrischen Anlagen im Handwerk nehmen stetig zu.

Dies erfordert einen hohen Sachverstand und darf nur von Personen ausgeführt werden, die Fachkenntnisse im elektrotechnischen Bereich nachweisen können. Dadurch wird das Gefahrenpotenzial minimiert und der Schutz der handelnden Personen gewährleistet. Ohne spezielle Fachkenntnisse wird mitunter die Gewährung von Versicherungsschutz verwehrt.

Die fachtheoretischen und elektrotechnischen Grundlagen können im E-Learning-Teil bequem zu Hause am PC erlernt werden.
Im Anschluss daran werden die festgelegten elektrotechnischen Fertigkeiten praktisch in einer fünftägigen Präsenzphase im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Erfurt vermittelt.
Am Ende der Präsenzphase findet abschließend die Prüfung bei der HwK Erfurt statt. Es handelt sich hierbei um einen bundesweit anerkannten Fortbildungsabschluss nach Handwerkskammerrichtlinien.
Dieser muss alle drei Jahre aufgefrischt werden.

Das Seminar ist geeignet für:

  • Schornsteinfegergesellen
  • Schornsteinfegermeister
  • Existenzgründer

Seminarinhalte
In der Präsenzphase werden unter anderem folgende festgelegte Tätigkeiten vermittelt:

Montage und Demontage von:

  • Fenster-Kontaktschaltern
  • Ventilatoren zur Versorgung mit Frischluft und Abführung von Abluft in Gebäuden
  • motorisch/elektrisch betriebenen Absperrklappen
  • Heizungs-Umwälzpumpen
  • Steuerungs- und Regelungseinrichtungen
  • Rauchwarnmeldern
  • Abgasüberwachungseinrichtungen.

Mit erfolgreichem Bestehen der Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat über folgende Sachgebiete:

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Gefahren und Auswirkungen des elektrischen Stroms
  • Erste-Hilfe-Schutzmaßnahmen gegen direktes und indirektes Berühren des Zusatzschutzes
  • Nachweis der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen
  • Anschluss von elektrischen Geräten bis 400 V
  • Überprüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel nach DIN VDE 0701/0702
  • Ausbildung an den entsprechenden VDE-Geräten
  • Auswertung und Erstellung von Prüfprotokollen

Hinzu kommt noch die Prüfungsgebühr bei der Handwerkskammer in Erfurt von ca. 250,- Euro.

Bitte wählen Sie einen Termin aus:


Zeitraum
Ort
Preis

18.09.2018
an Ihrem PC
1300,00 € *
Preis Mitglieder 940,00 € *

1 Hierbei handelt es sich um eine Zusicherung der Handwerksschule, dass dieser Kurs stattfinden wird.

* Gem. § 4 Nr. 22 (a) UStG sind die Kurse der Handwerksschule e. V. umsatzsteuerfrei.