Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.handwerksschule.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 8-14 Uhr

Der Meisterbrief ist die Schlüsselqualifikationen der Zukunft.

Neben der Alternative zur Selbstständigkeit werden sich diese Weiterbildungen auch in der Lohntüte immer mehr bemerkbar machen.
Die qualifizierten Referenten setzen sich aus Schornsteinfegermeistern und Gebäudeenergieberatern zusammen, die eine langjährige Praxiserfahrung nachweisen können.

Zwischen den fünf Unterrichtsblöcken mit jeweils vier Wochen Vollzeitunterricht können die Teilnehmer normal weiterarbeiten und Geld verdienen. Auch der Arbeitgeber profitiert von dieser Flexibilität, muss er doch nur für wenige Wochen eine Aushilfe einstellen.
Für dieses Seminar können die Teilnehmer Fördermittel in Form von Meister-BAföG sowie unter gewissen Voraussetzungen elternunabhängiges BAföG und/oder sogar Begabtenförderung in Anspruch nehmen.

Da aufgrund der geänderten Meisterprüfungsverordnung  sowie der neuen Ausbildungsverordnung im Schornsteinfegerhandwerk  einige Inhalte deckungsgleich mit  den  Inhalten  des Gebäudeenergieberaters {Hwk) sind, ist es möglich, die Prüfung zum Gebäudenergieberater abzulegen.

Ob sich ein  Teilnehmer ggf. zur Prüfung zum Gebäudeenergieberater  {HwK) anmeldet, liegt  in seinem eigenen Ermessen und ist nicht Bestandteil des Meisterprüfungsvorbereitungskurses.

Unser Lehrgang verfolgt  das Ziel, auf die Prüfung Teil 1 und Teil 2 zum Schornsteinfegermeister vorzubereiten.


Die Teile III und IV können bequem bei jeder Handwerkskammer in der jeweiligen Region ohne weiteren Lohnausfall abgelegt werden.

Informationsblatt BAföG

Muster Formblatt A

Muster Formblatt Z

 

Das Seminar ist geeignet für:

  • Schornsteinfegergesellen

Diese Themen werden in den folgenden Unterrichtsblöcken vermittelt:

1.     Aufträge im Schornsteinfeger-handwerk unter  Berücksichtigung rechtlicher Vorschriften beschaffen und kalkulieren (Kundenakquise/ -bindung)

2.     Feuerungsanlagen  und verbrennungslufttechnische Anlagen prüfen, messen, reinigen und kehren

3.     Lüftungsanlagen  im Hinblick auf Brandschutz und Raumluftqualität prüfen, messen und reinigen

4.     Brennstoffe und Brennstoffversorgungs- anlagen prüfen und beurteilen

5.     Bauliche und technischen Anlagen instand setzen

6.     Feuerstättenschau durchführen

7.     Bauabnahme  durchführen

8.     Schornsteinfegerbetrieb führen und Bezirk verwalten

9.     Maßnahmen zur Optimierung im Hinblick auf Betriebs-, Brandsicherheit, Umweltschutz und Energieeffizienz vorschlagen

Für dieses Seminar können Fördermittel in Form von Meister-BAföG sowie bei gewissen Voraussetzungen elternunabhängiges BAföG und/oder sogar Begabtenförderung in Anspruch nehmen. Des Weiteren sind landesspezifische Zuschüsse und/oder Förderungen für Meister (Meisterbonus/Meisterprämie) zu beachten.

                  Blockdaten Wiesbaden MPV 34-2                      Blockdaten Neumünster MPV 31-1

                  1. Block 29.09.2020 - 23.10.2020                          1. Block 06.05.2019 - 29.05.2019

                  2. Block 05.04.2021 - 30.04.2021                          2. Block 02.09.2019 - 27.09.2019

                  3. Block 05.07.2021 -30.07.2021                           3. Block 02.03.2020 - 27.03.2020

                  4. Block 01.11.2021 - 26.11.2021                          4. Block 02.06.2020 - 26.06.2020

                  5. Block 31.01.2022 - 25.02.2022                          5. Block 05.10.2020 - 30.10.2020

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es? Erfahren Sie mehr!

Bitte wählen Sie einen Termin aus:


Zeitraum
Ort
Preis

06.05.2019 - 30.10.2020
Neumünster
ab 3300,00 € *
Wenige Plätze
02.09.2019 - 26.02.2021
Frankfurt
ab 3300,00 € *
Ausgebucht Garantiekurs 1
29.09.2020 - 25.02.2022
Wiesbaden / Frankfurt
ab 3300,00 € *

1 Hierbei handelt es sich um eine Zusicherung der Handwerksschule, dass dieser Kurs stattfinden wird.

* Gem. § 4 Nr. 22 (a) UStG sind die Kurse der Handwerksschule e. V. umsatzsteuerfrei.