Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.handwerksschule.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

Schornsteinfegermeister/ innen, die sich um einen Bezirk in Berlin bewerben wollen, haben seit dem 01.12.2020 die Möglichkeit, in der Kategorie der Qualitätsmerkmale einen Punkt zu erhalten.

Die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung hat im Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin die "Erste Verordnung zur Änderung der Schornsteinfegerausschreibungs- und Auswahlverordnung" geändert:

ausgabe-nr-60-vom-19-12-2020-s-1453-1476.pdf

"... für Bewerberinnen und Bewerber, die bisher keinen eigenen Betrieb im Schornsteinfegerhandwerk geführt haben, die Absolvierung eines Existenzgründerlehrgangs mit einem Umfang von mindestens 16 Unterrichtseinheiten (UE). Eine UE muss mindestens 45 Minuten umfassen."

Der Lehrgang wird auf 4 Webseminaren aufgeteilt, jeweils von 17:00 – 20:00 Uhr.

Das Seminar ist geeignet für Bewerber/innen für einen Bezirk in Berlin:

  • Schornsteinfegermeister/innen
  • Schornsteinfegergesellen/innen
  • Existenzgründer/innen
  • Handwerklicher Bereich:
    • Schornsteinfegerrecht
    • Verwaltungsrecht/ Feuerstättenbescheid
    • Aufgaben innerhalb und außerhalb des Vorbehalts
    • Einschlägige Vorschriften: BauO, FeuV, SchfHwG, KÜO
  • Betriebswirtschaftlicher Bereich
    • Grundlagen der Finanzierung
    • Marketing
    • Preis und Angebotsgestaltung
    • Versicherung (sozial, betrieblich)

Termine der Webseminare:

Donnerstag, der 22.04.2021  Uhrzeit: 17:00 - 20:15

Freitag, der 23.04.2021          Uhrzeit: 17:00 - 20:15

Dienstag, der 27.04.2021       Uhrzeit: 17:00 - 20:15 

Mittwoch, der 28.04.2021      Uhrzeit: 17:00 - 20:15

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es? Erfahren Sie mehr!

Bitte wählen Sie einen Termin aus:


Termine auf Anfrage

Rufen Sie uns gleich an oder schreiben einfach eine Mail.

0361 78951-0

info@handwerksschule.de

Kontaktformular

1 Hierbei handelt es sich um eine Zusicherung der Handwerksschule, dass dieser Kurs stattfinden wird.

* Gem. § 4 Nr. 22 (a) UStG sind die Kurse der Handwerksschule e. V. umsatzsteuerfrei.