Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.handwerksschule.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

Das Webseminar soll die Bevollmächtigten dabei unterstützen die Vielzahl an verwaltungsrechtlichen Elementen des Beruflichen Alltags verständlich zu erklären. Welche Rechte stehen dem Bevollmächtigten in einem Verwaltungsverfahren (Anlassbezogene Überprüfung, Feuerstättenschau) zu und wie kann er diese gegenüber dem Eigentümer durchsetzen? Wie werden unbestimmte Rechtsbegriffe („gelegentlich benutze Feuerstätte“, „erkennbar rückstandsarme Verbrennung“) konkretisiert und wer überprüft die Richtigkeit derartiger Auslegungen?

Neben der weiteren Beantwortung von klassischen Fragestellungen aus dem Verwaltungsrecht, wie z. B. dem Erfordernis einer Anhörung und dem Akteneinsichtsrecht von Betroffenen, werden auch praktische Fragestellungen aus dem täglichen Leben beantwortet. Darf der Bevollmächtigte im Verwaltungsverfahren Lichtbilder anfertigen, können Dritte mit Rechtsbehelfen gegen eine hoheitliche Abnahmebescheinigung vorgehen und wie kann die Bekanntgabe oder die Zustellung eines Feuerstättenbescheides rechtssicher gestaltet werden, wenn der Pflichtige seinen Wohnsitz im Ausland hat? Komplettiert wird das Seminar u. a. durch die Beantwortung von Fragen zum Widerspruchsverfahren, der Darstellung von Möglichkeiten zur Aufhebung eines Feuerstättenbescheides und der Haftung für erteilte Auskünfte. In diesem Zusammenhang werden auch Amtshaftungstatbestände dargestellt, die im Zuge des hoheitlichen Handelns (Abnahme, Feuerstättenschau) entstehen können.

  • Schornsteinfegermeister/innen
  • Schornsteinfegergesellen/innen 
  • Meisterschüler/innen
  • Existenzgründer/innen
  • Feuerstättenschau
  • Abnahme 
  • Pflichten der bevollmächtigen Bezirksschornsteinfeger
  • Rechtssichere Durchführung hoheitlicher Tätigkeiten

Dr. Karsten Felske

Volljurist Herr Dr. Karsten Felske beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Rechtsprechung im Schornsteinfegerhandwerksrecht. Durch seine umfassenden Erfahrungen im Schornsteinfeger-Handwerk kann er auf viele Praxisbeispiele und Gerichtsentscheidungen zurückgreifen, welche er praxisbezogen den Teilnehmer/innen veranschaulicht

Die Handwerksschule e. V. bietet dieses Webseminar an, das bei der Bewerbung um einen Bezirk wohl anerkannt werden kann. Die Bundesländer entscheiden über die Wertung. Ein Zertifikat wird nur nach tatsächlicher aktiver Teilnahme ausgestellt

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es? Erfahren Sie mehr!

Bitte wählen Sie einen Termin aus:


Zeitraum
Ort
Preis

07.06.2024
an Ihrem PC
ab 280,00 € *

17.09.2024
an Ihrem PC
ab 280,00 € *

1 Hierbei handelt es sich um eine Zusicherung der Handwerksschule, dass dieser Kurs stattfinden wird.

* Gem. § 4 Nr. 22 (a) UStG sind die Kurse der Handwerksschule e. V. umsatzsteuerfrei.