Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.handwerksschule.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

Der Kurs beinhaltet neben dem allgemeinen Grundwissen immer eine flexible Struktur, die den aktuellen Neuerungen in den einschlägigen Vorschriften genügend Raum lässt. Somit garantieren wir, immer den aktuellsten Stand der Technik zu schulen. Dies umfasst die Bauordnung, 1. und 44. BImSchV, TRGI 2018, KÜO, Schornsteinfeger-Handwerksgesetz, EnVKG und die EnEV.
Weiterhin wird ausgiebig das Verwaltungsrecht behandelt, hierzu zählen die Arten von Gesetzen und Verordnungen sowie Hilfestellung für einen erfolgreichen Umgang mit Verwaltungsverfahren wie Klage oder Widerspruchsbescheiden. Den Kursteilnehmern werden der Umgang mit Verwaltungsakten, das Erstellen des Feuerstättenbescheids und rechtliche Hintergründe zum öffentlichen und privaten Recht vermittelt.

Ebenfalls werden die Themenfelder Betriebsführung, Kalkulation und Bewerbungstraining in moderner Art und Weise in den Lehrgang inkludiert.

Das Seminar ist geeignet für:

  • Schornsteinfegermeister
  • Schornsteinfegergesellen
  • Existenzgründer
  • Bauordnung
  • Feuerungsverordnung
  • TRGI 2018
  • DIN-Normen
  • EnEV
  • Kalkulation
  • Marketing
  • Qualitätsmanagement
  • Bewerbungstraining
  • Verwaltungsrecht
  • Schornsteinfeger-Handwerksgesetzt
  • Privatrecht
Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es? Erfahren Sie mehr!

Bitte wählen Sie einen Termin aus:


Zeitraum
Ort
Preis

21.10.2019 - 25.10.2019
Osnabrück
ab 650,00 € *

1 Hierbei handelt es sich um eine Zusicherung der Handwerksschule, dass dieser Kurs stattfinden wird.

* Gem. § 4 Nr. 22 (a) UStG sind die Kurse der Handwerksschule e. V. umsatzsteuerfrei.